Unterwegs auf den Hurtigruten mit MS Lofoten, Tag 3

Der 3. Tag an Bord der MS Lofoten hatte alles zu bieten.

Von viel Schnee in Trondheim bis zu einem traumhaften Sonnenuntergang.

Aber nun schön der Reihe nach:

Die Ankunft am frühen Morgen fand bei heftigem Schneetreiben statt. Aber wer sich um diese Zeit auf die Hurtigruten begibt muss auch mit diesem Wetter rechnen und ist entsprechend ausgerüstet. Also gilt es die Stadt zu erkunden. Die Festung Kristiansten, die schön restaurierten Häuser in Bakklandet, den Nidaros Dom und die alte Stadtbrücke.

Am Nachmittag führt die Fahrt vorbei an Munkholmen und einer wunderschönen Landschaft bis zum nächsten Halt in Rørvik.

Während des Abendessens würden wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang belohnt.

In den kommenden Nachtstunden werden wir uns dem Polarkreis nähern und diesen am Tag 4 überqueren. Dazu morgen mehr.

Noch ein Wort zu den Temperaturen: den ganzen Tag um die Null Grad.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s