Unterwegs auf den Hurtigruten mit MS Lofoten, Tag 4

Der vierte Tag beginnt schon sehr zeitig mit der Überquerung des Polarkreises.

In unserem Fall war es um 7:17 Uhr soweit. Mit einem Signal aus dem Schiffshorn war für alle hörbar die Grenze in das Nordpolarmeer überfahren.

Selbstverständlich musste dieser Moment mit der „Polarkreistaufe“ gebührend gewürdigt werden.

Die Landschaft wird anschließend schroffer und die Berge imposanter.

Gegen Nachmittag erreicht die MS Lofoten die Stadt Bodø. Hier besteht die Möglichkeit verschiedene Ausflüge zu unternehmen. Zum Gezeitenstrom Saltstraumen, eine Winterwanderung oder in das nahegelegenen Luftfahrtmuseum. Ich habe mich dafür entschieden.

Am Nachmittag stand die Überfahrt auf die Lofoten auf dem Fahrplan. Bei ausgesprochen ruhiger See, wenig Wind und viel Sonnenschein erreicht die MS Lofoten um 19 Uhr Stamsund. Dort beginnt der Ausflug zum Wikingerfest, während das Achiff weiter nach Svolvaer fährt.

Zum Abschluss dieses wunderschönen Tages gab uns die Natur einen ersten Eindruck was Nordlichter sind.

Die Nächte werden von nun an kürzer werden, da die Jagd nach dem Nordlicht beginnt.

Am nächsten Tag werden wir Tromsø besuchen. Bleiben Sie gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s